Plattform- gegen Sammelwagen Super Move 10 von Wilson | profi #Einsatzbericht

2 Просмотры
Издатель
Systemvergleich Rundballen sammeln: Das Sammeln von Rundballen ist eine zeitraubende Arbeit. Außerdem kommt man beim Angurten der Ballen sowie beim An- und Abhängen des Plattformwagens schnell ins Schwitzen. Eine Alternative ist der Ballensammelwagen Super Move 10 des irischen Herstellers Wilson.

Aus profi 12/2019: https://www.profi.de/technisch/technik/boogieplattform-gegen-sammelwagen-11865554.html

Dieser Beirag kann kostenlos auf profi.de gelesen und heruntergeladen werden!

Weitere Fahr- und Einsatzberichte:
https://www.youtube.com/playlist?list=PLRHjIRtklwlOp6-be0ZusGNddq0c0Glpg"
Weitere Videos zum Laden und Transportieren: https://www.youtube.com/playlist?list=PLRHjIRtklwlNvFarQpIxzr09rcZTrDJmA
So testet profi:
https://www.youtube.com/playlist?list=PLRHjIRtklwlNT572IQ2owm2gjGmxrOZbJ
Verpasse kein profi Video mehr: http://www.youtube.com/subscription_center?add_user=profilandtechnik


Silageballen soweit das Auge reicht. Doch wie bekommt man sie am schnellsten und vor allem sichersten nach Hause?
Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, verglichen wir den Ballensammelwagen Super Move 10 des irischen Herstellers Wilson mit dem Ballentransport auf einem Plattformwagen, den wir mit dem Frontlader beluden.
Doch werfen wir zunächst einen Blick auf den Super Move 10: Bis zu zehn Rundballen können in den zwei, unten geöffneten Ringelementen mit einem Innendurchmesser von 1,55 Meter mitgeführt werden.
Die Ringelemente werden von je vier Hydraulikzylindern angehoben und abgesenkt. Für die Bedienung sind lediglich zwei doppeltwirkende Steuergeräte von Nöten.
Die an dem [mittig verlaufenden] Zugrahmen gelagerte Deichsel ist durch eine Parabelfeder gedämpft. An einem zweiten Tragrahmen sind die Ballenaufnahmen angebracht. Durch den Doppelrahmen macht der Wagen einen sehr stabilen Eindruck.
Beginnen wir nun unser kleines „Rennen“: Insgesamt standen uns rund 70 Silageballen zur Verfügung, die auf einer 7,5 Hektar großen Wiese des Landwirts Thomas Langen gepresst wurden.
Auch der Sammelwagen und der vorgespannte Fiatagri gehören dem Landwirt.

Durch seine Erfahrung war der Wagen zwischen 8 und 11 Minuten beladen.
Die Ballen sind formschlüssig geladen und eine zusätzliche Sicherung somit überflüssig.
Während sich der Sammelwagen bereits auf den Weg zum Hof machte, dauerte das Beladen des Plattformwagens noch an.
Am Hof angekommen, konnte der Super Move in unter einer Minute entladen und die Ballen anschließend gestapelt werden.
Auf der etwa 800 Meter entfernten Wiese wurde währenddessen angehängt und verzurrt.
Nach rund 20 Minuten war der Plattformwagen, der ebenfalls mit zehn Ballen beladen war, abfahrbereit.
Insgesamt konnten wir in zwei Durchgängen eine Zeitersparnis von bis zu 60 % beim Beladen auf der Wiese und von rund 40 % für den gesamten Vorgang inklusive dem Stapeln der Ballen verzeichnen.
Noch mehr Details zu unserem Vergleich lesen Sie in der Ausgabe 12/2019 der profi.

Besucht uns auch auf:
https://www.profi.de
https://www.facebook.com/profiMagazin
https://twitter.com/profiMagazin
https://www.instagram.com/profimagazin

Bericht: Alexander Bertling
Kamera: Stefan Tovornik & Alexander Bertling
Schnitt: Roman Hünefeld
Sprecher: Christoph Wittelsbürger
Musik: Watch it Glow by Silent Partner
Категория
Российская фантастика
Комментариев нет.
Яндекс.Метрика